Glückliche Mitarbeiter bedeuten Erfolg auf ganzer Linie –
fürs Unternehmen und für jeden Einzelnen.
Stärkere Produktivität, höhere Verkaufszahlen und mehr Zufriedenheit.

Warum sollten Unternehmen, Führungskräfte, Mitarbeiter und Teams Themen wie „Erfüllung“, „Sinn“, „Werte“, „Glück“ und damit „Wohlbefinden“ auf die Agenda setzen? Was bringt es, hierfür Geld und Zeit zu investieren?

Darauf hat die Wissenschaft eine klare Antwort gefunden: Eine Auswertung von mehreren hundert Studien aus der ganzen Welt durch namhafte Universitäten in den USA ergab nicht nur eine Steigerung der Produktivität und der Verkaufszahlen von glücklichen Mitarbeitern. Diese Menschen sind auch insgesamt zufriedener, haben stabilere Beziehungen und mehr Freunde. Sie sind wesentlich aktiver, seltener krank und leben achtsamer.

Die Gallup-Studie

Der Gallup Engagement Index ist Deutschlands renommierteste und umfangreichste Studie zur Arbeitsplatzqualität, die seit über 10 Jahren untersucht, wie hoch der Grad der emotionalen Bindung von Mitarbeitern an ihren Arbeitgeber ist und damit ihr Engagement und die Motivation bei der Arbeit.

Werte leben und Erfolg steigern

Besonders in unserer schnelllebigen Geschäftswelt wird es für Führungskräfte immer wichtiger dafür zu sorgen, dass sich die Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz wohl und mit dem Unternehmen verbunden fühlen. So legen nicht nur Berufseinsteiger großen Wert auf ein angenehmes Betriebsklima, auch langjährige Mitarbeiter möchten verstanden werden und weiterhin Freude an Ihrer Arbeit haben. Freiheit und Eigenverantwortung sind nur zwei von vielen weiteren Werten, die den Mitarbeitern zeigen, dass sie Teil eines Ganzen sind und dass sie und ihre Arbeit in allen Facetten geschätzt werden.

Unternehmen mit gelebten Werten erzielen einen höheren Gewinn als der Branchendurchschnitt und sind auch an der Börse langfristig erfolgreicher. Eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft ergab, dass der Börsenwert von besonders beliebten Arbeitgebern langfristig fast doppelt so stark stieg. Angestellte, die sich mit ihrem Arbeitgeber identifizieren und einen Sinn in ihrem Tun sehen, haben bis zu 51 Prozent weniger Fehlzeiten. Die positive Stimmung im Team überträgt sich außerdem auf den Kunden und steigert zusätzlich die Kundenzufriedenheit.

Es lohnt sich also – sowohl betriebswirtschaftlich als auch für jeden Menschen ganz persönlich – im Arbeitsleben Erfüllung, Sinn, Werte, Glück und Wohlbefinden als Erfolgsfaktoren zu entdecken.

GALLUP STUDIE VON 2019
Bindung zum Unternehmen in Prozent der Befragten:

Gallup-Studie Grafik

Weitere Infos zur Studie finden Sie entweder in unserer Broschüre [Link] oder auf der Website von Gallup Deutschland [Link].

Footer: Seitenleiste - Download Broschüre
Expertenwissen
Prof. Dr. Jutta Rump

Institut für Beschäftigung und Employability in Ludwigshafen IBE

“Ich würde sagen, dass das eine der ganz zentralen Erfolgsfaktoren der Zukunft sein wird, Personal zu haben, die mit mir zusammen – in einer Welt, die sich immer schneller dreht, in der ich immer die Nase vorn haben muss – dass die mit mir zusammen jeden Tag quasi das Beste bringen. Und dazu gehört nicht nur Motivation, sondern Identifikation.”

“Wenn sich alles verändert, was gilt es zu bewahren? Auf was geben Menschen in Zukunft eigentlich ein Commitment? Ich vertraue auf die Dinge, die quasi das Ganze im Gleichgewicht halten. Und das ist Werteorientierung!” 

Gerald Hüther

Göttinger Neurobiologe

„Jeder nimmt die Aufgabe wahr, die er am besten kann, jeder kümmert sich um den anderen, es geht nicht mehr darum, wer als erster auf dem Berg ist, sondern, dass man gemeinsam hochkommt! Und Sie bekommen dann plötzlich Leistungen, von denen Sie vorher nicht mal zu träumen gewagt hätten!”